*
Startseite-Block-01
blockHeaderEditIcon

Tel: +49 (0)6056 2097-37      Email: siebert-wrobel@t-online.de

Social-Icons
blockHeaderEditIcon

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
e_auto
blockHeaderEditIcon

Elektromobilität jetzt auch beim Autohaus Siebert & Wrobel

In den letzten Jahren hatten wir vermehrt Anfragen zum Thema E-Autos.

  • Was kosten sie?
  • Sind sie Alltagstauglich?
  • Wie funktionieren sie?

Um wirklich praxisnahe Aussagen treffen zu können, haben wir im Dezember 2014 ein E-Auto angeschafft.
Unsere Wahl fiel auf den VW e-up, da er uns hinsichtlich Preis-Leistungs-Verhältnis am meisten überzeugte.

e_auto_daten
blockHeaderEditIcon

Volkswagen up! e-Up 60kW 82 PS 

Pure White, 4-türig, Navigationssystem, Bordcomputer, Automatik, Klimaautomatik, Sitzheizung, beheizte Frontscheibe und Außenspiegel, LED Tagfahrlicht , etc.
 

Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterie, Nennkapazität 18,7 kWh,

Neupreis ca. 27.500,- €

eauto_fazit
blockHeaderEditIcon

Aufladen des Fahrzeugs :

Das Fahrzeug wurde von uns bisher an handelsüblichen Steckdosen geladen. Ladezeit bei leerem Akku ca. 8 Std.  Es ist auch ein Schnellladen mit Gleichstrom möglich (an speziellen Schnellladestationen) Ladezeit 80% ca. 30 min.
 

Fahren:

Das ist sicher eines der Highlights mit einem e-Auto. Einsteigen, anschnallen, „Motor starten“(natürlich springt kein Motor an, sondern es werden lediglich die Systeme eingeschaltet),  Fahrstufe auf D und los geht es. Ungewohnt ist das geräuschlose Fahren, vom Motor ist nichts zu hören, dafür begeistert der Schub, den dieses Fahrzeug hat und zwar ohne Unterbrechung bis 130Km/h. Dann regelt der Wagen aus " Energie Spar Gründen " ab. Man kann in mehreren Stufen die Rekuperation einstellen, das heißt bei Gaswegnahme wird wieder Energie erzeugt. Für uns ist die Stufe 2 am besten. Hier brauchen wir kaum zu bremsen, da die Verzögerung sehr stark ist. Um Auffahrunfälle zu vermeiden, leuchten bei stärkerer  Rekuperation die Bremsleuchten auf.
 

Komfort:

Da der e-up nahezu mit Voll Ausstattung ausgeliefert wird, ist alles an Bord was man so braucht. Hervor zu heben ist u. a. das Navigationssystem, dass einem bei geringer Reichweite automatisch die nächsten Lademöglichkeiten anzeigt. Ein weiterer Vorteil des Elektrofahrzeuges ist das schnelle Ansprechen der Heizung und Klimaanlage, da beides ausschließlich elektrisch funktioniert. Das heißt im Winter Zündung an, Heizung an und nach kurzer Zeit  wird geheizt ohne dass das Fahrzeug warm gefahren werden muss (ähnlich einer Standheizung). Durch die beheizte Frontscheibe entfällt auch Eiskratzen, einfach einschalten und nach kurzer Zeit ist die Frontscheibe frei.
 

Reichweite:

Jetzt kommen wir zur Besonderheit von Elektro Fahrzeugen. Moderne Fahrzeuge speziell mit Dieselmotoren haben Reichweiten von bis zu 1.000Km und können innerhalb von 15 min betankt werden. Das geht bei einem E-Fahrzeug natürlich nicht VW gibt für den e-up eine Reichweite von max. 160 Km an. Da wir das Fahrzeug bisher nur im Winter bewegt haben sind 100-130Km realistisch. Das heißt, man muss seine Fahrten sorgfältig planen und bei weiteren Entfernungen die Ladeorte und Ladezeiten einplanen. Damit man nicht mit leerem Akku liegen bleibt, hat man mehrere Sicherungen eingebaut:

  • Die Reichweite und der Ladezustand werden einem permanent angezeigt.
  • Ab 30 Km Reichweite ertönt ein Warnsignal.
  • Anschließend wird die Leistung zurückgenommen man kann nicht mehr Vollgas fahren. 
  • Das Fahrzeug schaltet in den ECO Modus (Heizung wird runter reguliert, hohe Stromverbraucher werden abgeschaltet) das Navigationssystem zeigt Ihnen Lademöglichkeiten und teilt ggfs. mit, das Sie Ihr Ziel nicht mehr erreichen können.
  • Beträgt die Restreichweite nur wenige Km, schaltet das Fahrzeug in den ECO+ Modus. Heizung und Gebläse werden abgeschaltet, die Höchstgeschwindigkeit wird auf 80km/h reduziert.
     

Fazit:

Pro: Deutlich niedrigere Energiekosten, Steuerbefreit, spezielle Parkplätze in Städten sowie Benutzung der Busspur sind die Vorteile des elektrischen Fahrens. Dazu kommt der Spaß am Fahren durch die kraftvolle  Beschleunigung des Fahrzeuges. Contra:  Hohe Anschaffungskosten und  geringe Reichweite Wer nicht ausschließlich auf das Geld achtet, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun will, ist mit einem Elektroauto auf jeden Fall gut bedient. Gerade im Stadtverkehr können die geräuscharmen Stromer erheblich dazu beitragen, Lärm und Abgase zu verringern.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail